Es wird Zeit - Frauenstimmen

Wo will ich hin mit Ragnhild Struss


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wo gehöre ich hin, wo finde ich berufliche Erfüllung, wo liegen meine Stärken und wo kann ich sie am besten zum Einsatz bringen?
Diese lebensentscheidenden und lebenswichtigen Fragen beantwortet die Karriereberaterin Ragnhild Struss. Ein Gespräch über Orientierung und Talente.
Über den Mut, den eigenen Weg zu gehen und über die Kunst, sich selbst kennenzulernen und mutige Entscheidungen zu treffen.

Das Unerträgliche ertragen mit Iris Killinger


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Meine Freundin Iris hat ihr Kind verloren. Ihr Sohn Oskar starb vor zwei Jahren nachts im Schlaf, wenige Wochen vor seinem 15. Geburtag. Oskar war Epileptiker, er wurde behandelt und ging regelmäßig zu seinen Untersuchungen. Was seine Eltern nicht wussten war, dass er in Lebensgfahr schwebte. Sudep heißt der plötzliche Epilepsietod, an dem allein in Deutschland pro Tag zwei Menschen sterben. Dennoch wird über dieses Risiko nicht oder nur unzureichend aufgeklärt.
Iris und Johann Killinger, Oskars Eltern, haben eine Initiative gegen den plötzlichen Epilepsietod gegründet. Sie kämpfen für Aufklärung und für das Leben anderer, um dem vermeidbarem Tod ihres Sohnes einen Sinn abzuringen.
Das Unerträgliche ertragen. Das Gespräch mit Iris über Oskars Tod und das Weiterleben ohne ihn, ist schwer auszuhalten. Präzise schildert sie den Abschied von ihrem Kind und von dem Leben, dass sie kannte und das nie wieder so sein, wie es war. Aber es ist auch ein Gespräch über Hoffnung und Trost und darüber, dass wir unser Glück selbst bestimmen, selbst dann, wenn es zerbrochen ist.

Kurze Nachrichten von Männern mit Anika Decker


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kurznachrichten sind der kürzeste Weg zu Tragik, Peinlichkeit und oft genug völlig unfreiwilliger Komik. Die Autorinnen Anika Decker und Katja Berlin haben es sich in ihrem gerade erschienenen Buch „Nachrichten von Männern" zur Aufgabe gemacht, solche Nachrichten zu analysieren, zu kategorisieren und mit sehr hilfreichen Ratschlägen zum Umgang damit zu versehen. Im Gespräch mit Anika Decker geht es um Ghoster, Dickpicer, Kletten, Herrklärer, ekelige Sexter, Zombies und Chatsetter. Denn Nachrichten von Männern sind Nachrichten an uns. Und wir müssen darauf reagieren, sie verdauen oder einfach löschen.

Der Mann unseres Lebens


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein bewegendes Gespräch unter Töchtern mit der Autorin Susann Sitzler über diese wichtige und oft so schwierige Beziehung.

Immer der Nase nach mit Dr. Christine Löber


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ich hätte nie gedacht, dass ein Gespräch über diese vier Löcher in unserem Kopf so lustig und so unterhaltsam sein kann! Dr. Christine Löber, Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Autorin des tollen Buches „Immer der Nase nach" befreit mich von meinem Nasenrotz-Trauma, warnt vor Ohrensex und sagt, warum ich durchaus Deutschlands nächste Kanzlerin werden könnte.

Das kleine und große Neinmaleins mit Annette Lies


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ich hätte nie gedacht, dass ein Gespräch über diese vier Löcher in unserem Kopf so lustig und so unterhaltsam sein kann! Dr. Christine Löber, Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Autorin des tollen Buches „Immer der Nase nach" befreit mich von meinem Nasenrotz-Trauma, warnt vor Ohrensex und sagt, warum ich durchaus Deutschlands nächste Kanzlerin werden könnte.
„Unser Nein stärkt unser seelisches Immunsystem,“ sagt die Autorin Annete Lies. In diesem Podcast sprechen wir über unsere Neinschwäche, die übrigens, wie die Bindegewebsschwäche, bei Frauen verbreiteter ist, als bei Männern und darüber, wie wir wieder lernen, unsere Grenzen zu setzen und zu verteidigen. Neinsagen ist eine Kunst und sie zu erlernen ist ein Weg, der sich zu gehen lohnt!

Mutig ins neue Jahr mit Gerburg Jahnke


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sie kommt aus dem Ruhrgebiet und ist Kabarettistin auf der Bühne und im Fernsehen, Regisseurin und Mitbegründerin von „Missfits“, eines der bekanntesten, deutschen Kabarett-Duos. Gerburg Jahnke ist eine kluge, warmherzige, unkonventionelle und superlustige Frau, die dem voranschreitenden Alter ins Gesicht lacht. Zu ihrem 50sten machte sie eine Klimakteriumsparty, auf der sie die Beerdigung ihrer letzten Binde feierte. Jetzt, mit Mitte 60, spielt sie in ihrem Stück „Die Abrechnung“ auf der Bühne Frau Gott und trotzt im wahren Leben dem Schicksal, das ja bekanntlich niemanden unversehrt davonkommen lässt.
In meinem Podcast sprechen wir über Türen, die sich öffnen, und wie gut es tut, ab und zu das Ziel aus den Augen zu verlieren. Frau Jahnke erzählt vom Tod ihrer Mutter vor wenigen Jahren, ich erzähle vom Tod meiner Mutter vor vielen Jahren, und wir sind dabei beide den Tränen nahe und teilen einen Moment lang das Gefühl, mutterseelenallein zu sein. Gerburg Jahnke berichtet davon, dass sie ihr Testament ändern muss, weil sie auf einmal nicht mehr sicher sein kann, dass ihr Verlobter länger lebt als sie, und sie sagt, in der ihr eigenen, offenen und schmerzhaft komischen Art, wie sie den Schlaganfall des geliebten Mannes erlebt und die Sorge um ihn schließlich losgeworden ist.
Und sonst? „Der Rest“, sagt Gerburg Jahnke, „der Rest ist Zukunft."